Dr. rer. nat. Ute Blaschke-Berthold

Dozenten und Autoren ATN - Dozentin Ute Blaschke-Berthold

Position
Dozentin, Autorin

Fachrichtung
Hundetraining und -verhaltenstherapie

Dozentin seit
2006

Die promovierte Biologin Ute Blaschke-Berthold ist Trainerin und Verhaltenstherapeutin. Bereits im Studium beschäftigte sie sich schwerpunktmäßig mit Verhalten und Neurobiologie bei Mensch und Tier.

Das Hundetraining und die Hundeverhaltenstherapie in ihrem Ausbildungszentrum „CumCane“ und Ihre langjährige Arbeit als Dozentin und Autorin bei der ATN basieren daher auch auf den modernsten Erkenntnissen der Verhaltensbiologie. Durch ständige Weiterbildungen – auch in verschiedenen Ländern wie den USA, Großbritannien, den Niederlanden und Belgien – erweitert sie immer wieder Ihr Wissen und lässt den neuesten Stand der Wissenschaft in ihre tägliche Arbeit einfließen.

Blaschke-Berthold möchte möglichst viele Schüler auf eine wissenschaftlich solide Basis stellen: „Ich möchte, dass die Schüler immer an die Komplexität der Ursachen von Verhalten denken und sich nicht an starre Muster klammern.“ Des Weiteren seien gut informierte und sinnvoll trainierte Hundebesitzer die beste Vorbeugung gegen unangepasstes Verhalten bei Hunden, so Blaschke-Berthold, daher könnten gut ausgebildete Hundetrainer die Lebensqualität für Menschen und ihre Hunde verbessern.

An ihrer Arbeit faszinieren sie besonders die verschiedenen individuellen Lösungswege für jeden Fall: “Diese Arbeit ist besser als jeder noch so gute Krimi,” freut sich Ute Blaschke-Berthold. Doch nicht nur Hunde begeistern Blaschke-Berthold, sie hat auch eine besondere Leidenschaft für Vögel und Insekten.

Stationen und Qualifikationen

Publikationen

Scroll to Top