Assistenzhunde ausbilden, Tiere in der tiergestützten Arbeit einsetzen oder Gruppen in der Erlebnispädagogik fördern

Tierberufe rund um soziale Arbeit und Pädagogik entdecken

Kostenlose Beratung unter Tel. +49 (0) 4192 20 10 438

Ausbildungen im Bereich Pädagogik mit Tieren

Tierpädagogik und Tiere in der sozialen Arbeit

Tiere werden heute in einer Vielzahl unterschiedlicher sozialer Berufe eingesetzt, um Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung und der Auseinandersetzung mit ihren persönlichen Themen zu unterstützen. Dabei stehen Kinder, Senioren und Menschen mit Beeinträchtigungen oder Sonderförderbedarf im Zentrum der Arbeit. Doch auch klassische Persönlichkeitsentwicklung, Teambuilding-Maßnahmen etc. gewinnen immer mehr an Bedeutung!
Informieren Sie sich in aller Ruhe detailliert über die einzelnen Ausbildungsinhalte Ihres Traum-Tierberufs und über die Qualifikationen, die man damit erwirbt.

Tiergestützte Arbeit Ausbildung - süßes Ferkel frisst aus der Hand

Tier­gestützte Arbeit

Die Tiergestützte Arbeit bildet die Basis aller erdenklichen tiergestützt arbeitenden Berufe. Sie lernen alle wichtigen Aspekte rund um die Arbeit mit Menschen und Tieren und erlernen, wie man Tiere erfolgreich und vor allem tierschutzgerecht in Settings und Interventionen einbinden kann. Sie haben dabei die Wahl zwischen einer Haupttierart (Hund oder Pferd) sowie begleitenden Tierarten (wie Lama, Alpaka, Schaf, Ziege, Meerschweinchen, Kaninchen).

Erlebnis­päda­gogik

Angebote aus diesem Bereich richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene, die inmitten ihres Berufslebens stehen. Tiergestützte erlebnispädagogische Aktionen ermöglichen es, in ganz besonderem Maße sowohl gruppendynamische Prozesse zu analysieren und zu bearbeiten als auch einen ganz erheblichen Beitrag zur individuellen Persönlichkeitsentwicklung zu leisten. Damit eignet sich diese Ausbildung besonders als Aufbaulehrgang.

Assistenz­hunde­trainer

Assistenzhunde ermöglichen den Menschen, die sie begleiten, einen sehr viel selbstbestimmteren und freieren Zugang zur Teilhabe als dies mit vielen anderen Hilfsmitteln möglich ist. Zugleich sind die Herausforderungen für den Hund ganz enorm. Durch eine Ausbildung in Inklusion können dem Wohl des Hundes, der Qualität der Ausbildung und dem harmonischen Zusammenleben von Klient und Hund gleichermaßen Rechnung getragen werden.

Therapie­begleit­hunde­trainer

Schulhunde sind ebenso wie Hunde im Einsatz für Senioren ein immer wichtigeres Thema in unserer Gesellschaft. Schulhunde wirken auf mehreren Ebenen sowohl auf den Klassenverband als auch auf das einzelne Kind und haben besonders im Sonderförderbereich eine wichtige Aufgabe. Im Bereich der Demenzprävention und therapiebegleitenden Intervention hat sich tiergestützte Arbeit als echte Chance für die Betroffenen erwiesen.

Tier­erlebnis- & Event­touristik

Mit dem Hund gemeinsam die Natur erleben, nicht nur den gemeinsamen Alltag zu bestreiten, sondern auch gemeinsame Auszeiten genießen zu können und zu wollen, ist ein absoluter Trend unserer Zeit. Doch wie können Reisen für Mensch und Hund zum besonderen Erlebnis werden? Was muss bedacht und wofür Sorge getragen werden, damit beide einen erholsamen, spannenden, lehrreichen oder auch sportlichen Urlaub verbringen und genießen können?

Die größten und aktuellsten Lernpakete für Tierberufe am Markt

Ihr Beginn einer tierischen Karriere!

Setzen Sie auf Lernen mit Freude und effiziente, moderne Lernmethoden. Egal, was für ein Lerntyp Sie sind, welches Tempo Sie anstreben: Mit der ATN werden Sie Ihre Ziele erreichen.

Scroll to Top