Britta Reiland

Dozenten und Autoren ATN - Lehrgangsleiterin Britta Reiland

Position
Lehrgangsleiterin, Dozentin, Autorin, Tutorin, Prüferin

Fachrichtung
Sporthundetraining

Dozentin seit
2018

Bereits seit 2007 ist Britta Reiland als Tierphysiotherapeutin zunächst im Pferdebereich, seit 2010 auch im Hundebereich tätig. Der Wunsch, die Zusammenhänge und Möglichkeiten der Anatomie und des tierischen Körpers nicht nur zu kennen, sondern in seiner Tiefe zu verstehen und anzuwenden, wuchs während des tiermedizinischen Studiums an der TiHo Hannover. Die Möglichkeit, die Anatomie und die Zusammenhänge des tierischen Körpers in den dortigen Anatomie- und Präparierräumen zu erlernen und zu erleben hat neben den begleitenden Tätigkeiten in den angeschlossenen tierärztlichen Kliniken und bei ortsansässigen Tierärzten wichtige Grundlagen für Britta Reilands heutige Arbeit gelegt.

Mitten aus dem Studium heraus fand der Wechsel in die Lehrbereiche einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Tieres statt. „Mir hat die Arbeit an den Erkrankungen des Bewegungsapparates im tiermedizinischen Rahmen zu der Zeit einfach nicht gereicht.“, so Britta Reiland, „ich wollte mehr und vor allem anderes Wissen und das war der Beginn einer sehr langen Lehrzeit. Durch meinen heutigen Beruf als Tier – und Sportphysiotherapeutin kann ich nicht nur an den Symptomen arbeiten, sondern durch Ermittlung der Ursachen und das Anwenden meiner sportphysiotherapeutischen Möglichkeiten auch an der Problementstehung und deren Vermeidung.“

Seit einigen Jahren gibt sie dieses Wissen auch in Fort – und Weiterbildungen für Kollegen, Trainer und Tierbesitzer als Dozent – und Ausbilder weiter. Dabei steht vor allem das Verständnis für die Verbindungen zwischen Theorie und Praxis im Vordergrund. „Man muss wissen, wie man in die Tiefe der körperlichen Zusammenhänge schauen kann, um den Tieren möglichst nachhaltig zu einem gesünderen und im Hundesport auch leistungsstärkerem Leben zu verhelfen.“ so Reiland.

In den letzten Jahren hat sie im Bereich der Sportphysiotherapie an der Entwicklung und Konzeptionierung des sportartenunabhängigen Grundlagentrainings im Hundesport und dem sportartenübergreifenden Sprungtraining „DogsportsJumping“ mitgewirkt.

Seit 2018 ist Britta Reiland für die ATN tätig. Zu ihren Hauptaufgaben zählt die Konzeption des Lehrgangs „Sporthundetrainer“. Für diesen Bereich ist sie auch Lehrgangsleiterin, Dozentin, Autorin, Tutorin und Prüferin.

Stationen und Qualifikationen

Publikationen

Scroll to Top