Melanie Mayr

Dozenten und Autoren ATN - Dozentin Melanie Mayr

Position
Dozentin für Lernen 1-3

Fachrichtung
Training für Mensch & Hund

Dozentin seit
2020

Info
Abschluss: Hundetrainerin mit CumCane®-Diplom; 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Werkrealschulen

Seit 2016 ist Melanie Mayr als Hundetrainerin in der Hundeschule 4steps4dogs tätig. Dort hat sie sich vor allem auf das Alltagstraining für Familienhunde und die Verhaltensberatung mit den thematischen Schwerpunkten Junghundetraining, Jagdverhalten, Trennungsstress und Begegnungstraining spezialisiert. In Ihrer praktischen Arbeit legt Melanie Mayr viel Wert darauf, mit dem Menschen ebenso respektvoll und freundlich umzugehen wie mit dem Tier. „Mir ist wichtig, dass die Menschen sich im Training wohlfühlen und dass sie verstehen, was wir mit dem Tier machen. Mein Ziel ist es, die Kompetenzen der Menschen so weit zu erweitern, dass sie zukünftig eigenständig (Problem-) Verhalten des Hundes vorbeugen und verändern können“, sagt Mayr.

Lerntheorie, Neurobiologie und Hundeverhalten – dafür begeistert sich die Hundetrainerin und Pädagogin Melanie Mayr besonders: „Spannend finde ich vor allem die Vielschichtigkeit und Individualität der Arbeit mit Mensch und Hund. Jedes Mensch-Hund-Team bringt seine eigenen Voraussetzungen, Erwartungen und Bedürfnisse mit und kein Training gleicht dem anderen.“ Gerade die Komplexität des Hundeverhaltens bietet ihr als Trainerin viele Ansatzpunkte, um Verhalten verändern zu können. Aber auch die Freude an der Arbeit mit Menschen und der Wissensvermittlung bringt Sie aufgrund Ihres Lehramts- und Forschungsstudiums mit. Als Dozentin bei der ATN kann sie beide Leidenschaften miteinander vereinen: „Die Leidenschaft, mit Menschen zu arbeiten und sie beim Aufbau von Wissen und Fähigkeiten zu unterstützen und meine Begeisterung für die Themen rund um Lerntheorie, Neurobiologie und Hundeverhalten. Mein Lehramts- und Forschungsstudium bietet mir hierbei eine wundervolle pädagogische und wissenschaftliche Grundlage.“ Ihr Ziel ist es, dass die ATN-Schüler die Theorie so gut kennen und verstehen, dass sie diese wirksam und zielgerichtet in die Praxis umsetzen können, neue Studien und Erkenntnisse kritisch hinterfragen können und sicher mit den Menschen am anderen Ende der Leine umgehen können.

Stationen und Qualifikationen

Scroll to Top