Dr. med. vet. Miriam Baumgartner

Dozenten und Autoren ATN - Autorin Miriam Baumgartner

Position
Autorin

Fachrichtung
Tierwohl in der Pferdehaltung, Pferdeverhalten, tier- und umweltgerechte Haltungsverfahren von Pferden

Dozentin seit
2017

Info
Veterinärmedizin (Staatsexamen, Approbation)

Seit nunmehr 10 Jahren widmet sich Frau Dr. med. vet. Miriam Baumgartner dem Tierwohl in der Pferdehaltung, im Speziellen dem Pferdeverhalten und den tier- und umweltgerechten Haltungsverfahren beim Pferd. Bereits während ihrer Promotion hat sie sich auf ihr Lieblingstier Pferd spezialisiert. Neben der praktischen Tätigkeit als angestellte Tierärztin für Pferde sowie der Wissenschaft begann sie parallel das Abenteuer der Selbstständigkeit und eröffnete eine eigene Praxis für Pferde mit dem Schwerpunkt Chiropraktik.

Da ihr das Tierwohl besonders am Herzen liegt, ist sie in der Erforschung tiergerechter Haltungssysteme tätig. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin bearbeitet sie das vom Bund geförderte Forschungsprojekt „BestTUPferd“, welches für die Entwicklung eines Bewertungssystems zur Beurteilung der Tiergerechtheit und der Umweltwirkungen von Pferdehaltungen als EDV-basiertes Beratungsinstrument steht. Dieses Projekt soll in Zukunft die Lebensbedingungen von Pferden in Deutschland wesentlich verbessern. Hierfür und für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Tiere, wurde ihr 2015 die Tierwohl-Medaille von Boehringer-Ingelheim verliehen.

In der Zeit zwischen 2012 und 2020 referierte Frau Dr. Baumgartner auf verschiedenen Symposien und internationalen Tagungen zu folgenden Themen: Ruhe-, Futteraufnahme und Sozialverhalten von Pferden, Verhaltensauffälligkeiten bei Pferden, Indikatoren für Wohlbefinden sowie Stress und Leiden in der Pferdehaltung.

Frau Dr. Baumgartner hat sich als Autorin bei der ATN vorgenommen, den Schülern so viel Wissen wie möglich zu vermitteln. Zitat Dr. Baumgartner: „Allein die evidenzbasierte Forschung vermag es, uns einen zuverlässigen Einblick in die Gefühle von Tieren zu geben. Dieses Wissen muss aber auch in der Praxis ankommen, sonst ist es wertlos und dient nicht dem angewandten Tierschutz.“

Stationen und Qualifikationen

Publikationen

Scroll to Top