Das größte und aktuellste Lernpaket für Tiertrainer am Markt

Aufbau und Struktur der
Ausbildung Tiertrainer

Berufsbild

Mehr zur Ausbildung Tiertrainer:
Inhalt und Verlauf
Nach der Ausbildung

Kosten der Ausbildung

Das größte und aktuellste Lernpaket für Tiertrainer am Markt

Einmaliges Ausbildungskonzept für Tiertrainer

Zum ersten Mal entsteht im deutschsprachigen Raum ein Ausbildungskonzept für Tiertrainer, das den Anforderungen eines eigenen Berufsbildes genügt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, enthält die Ausbildung breit gefächerte Themen, einen sehr umfangreichen theoretischen Hintergrund mit wissenschaftlichem Anspruch sowie ein internationales Aufgebot der besten Tiertrainer und Biologen aus den unterschiedlichen Fachbereichen des Tiertrainings.

Im Zentrum der Ausbildung steht der Erwerb von Fähigkeiten rund um das Training bei Säugetieren, aquatischen Tieren (inkl. Fischen), Vögeln und Reptilien. Spezielle Themen, die wir im Fokus haben, sind das Tiertraining beispielsweise für Film und Werbung, wissenschaftliche Studien ebenso wie das Training im Zoo, Medical Training, Training bei Verhaltensauffälligkeiten, animal behavioral operating und handling und die Tiergestützte Arbeit.

Kompetent für den Arbeitsalltag

Was sind die Lernziele der Ausbildung zum Tiertrainer?

Als Tiertrainer werden Sie in der Lage sein, das jeweils richtige Trainingswerkzeug in den entsprechenden Situationen und für das jeweilige Tier erfolgreich zu wählen und einzusetzen. Die Entwicklung neuer Ideen und Praktiken ist das A und O in diesem Beruf, um das Wohl des Tiers auch durch das Tiertraining stets zu verbessern. Sie als ein mit derart viel Wissen ausgestatteter Tiertrainer werden imstande sein, kreative Optimierungen des Trainings zum Wohle des Tieres zu gestalten.

Stark praxisorientiert

Der Lehrgang bietet aber mehr, vor allem für alle, die die Theorie der Ethologie und Tierpsychologie gut kennen, aber in der Praxis noch unsicher sind und daher einen stark praxisorientierten Lehrgang suchen. Auch Tierhalter, die Exoten halten und ihre Tiere erfolgreich trainieren, werden maßgeblich von dieser Ausbildung profitieren können.

Wissenschaftliche Basis

Die unterschiedliche Herkunft und Interessenlage der Lehrgangsteilnehmer bringt es mit sich, dass im ersten Teil der Ausbildung eine umfassende gemeinsame wissenschaftliche Basis gelegt wird, um alle Teilnehmer für das praktische Training in den Praxisseminaren auf einen gemeinsamen Wissensstand zu bringen.

Ziel des Lehrgangs ist es, Sie in die Lage zu versetzen, sich nicht nur auf eine Tierart zu spezialisieren, sondern das erworbene Wissen als Grundlage für unterschiedlichste Tiere und Aufgaben zu nutzen. Dabei wird das Hauptaugenmerk immer auf das Tierwohl gelegt.

Ziel ist es, den Absolventen folgende Fertigkeiten zu vermitteln:

ATN Akademie - Grafik Wissen Verstehen Anwenden

beschreibt den Erwerb von Kenntnissen (Daten, Fakten, Sachverhalte), die notwendig sind, um Zusammenhänge zu verstehen.

beschreibt das Erkennen und Verinnerlichen von Zusammenhängen, um komplexe Aufgabenstellungen und Problemfälle einer Lösung zuführen zu können.

beschreibt die aus dem Verstehen der Zusammenhänge resultierende Fähigkeit zu sach- und fachgerechtem Handeln.

Lernen für die Praxis

Das Konzept der Ausbildung

Wie ist das Konzept der Tiertrainer Ausbildung aufgebaut? 

Die theoretischen Inhalte des Lehrgangs erarbeiten Sie sich anhand unserer Online-Skripte, den sogenannten „ConnectiBooks“ unseres multimedialen Social Learning-Programms der ATN. 

Unterstützt werden Sie in diesem Lehrgang von den erfahrenen und zum Teil international tätigen Tutoren und Dozenten, die dank der neuen und interaktiven Lernplattformen stets nah an den Studierenden sind und nicht nur Ihre Fragen beantworten, sondern in Video-Meetings die Studieninhalte auch kritisch mit Ihnen diskutieren.

Themenvielfalt

Eine weitere Besonderheit ist die Themenvielfalt, die dieser Lehrgang in sich vereint und Ihnen so einen Einblick in eine Vielzahl von Aufgabenbereichen bietet.

Tiertrainer Ausbildung - blonde Frau wird von Robbe geküsst
Tiertrainer Ausbildung - Eule landet auf dem Arm eines Mannes

Im Vordergrund der Ausbildung steht natürlich das praktische Tiertraining. Hierbei lernen Sie die Arbeit und den Umgang nicht nur mit und an Heimtieren, sondern auch an einer Vielzahl von Exoten und Wildtieren kennen.

Unterschiedliche Arbeitsfelder

Darüber hinaus werden die unterschiedlichen Arbeitsfelder und Einsatzgebiete des Tiertrainers im Vordergrund stehen. Hierzu gehören das Tiertraining für Filmtiere, Tiertraining für nicht-invasive wissenschaftliche Zwecke oder auch das Tiertraining in zoologischen Haltungen.

Ergänzend werden Sie sich intensiv mit den rechtlichen Rahmenbedingungen dieses Berufs ebenso auseinandersetzen wie mit den ethischen Fragen und Herausforderungen, die dieser mit sich bringen.

Trainingsmethoden

So bekommen Sie einen fundierten Überblick darüber, wie moderne Trainingsmethoden in unterschiedlichsten Bereichen genutzt werden und zugleich das Tierwohl maßgeblich verbessert werden kann.

Damit bietet Ihnen diese Ausbildung nicht nur fundiertes theoretisches Wissen zu der Arbeit mit Tieren, sondern ermöglicht Ihnen auch in ganz besonderem Maße tiergerecht und tierschutzkonform zu arbeiten, unabhängig davon, für welches Tätigkeitsfeld Sie sich im Bereich des Tiertrainings entscheiden.

Praktika – das Herzstück der Ausbildung

Der wohl spannendste und praxisrelevanteste Teil der Ausbildung sind die drei Praktika, in denen Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung die Möglichkeit erhalten, Ihr erworbenes theoretisches Wissen praktisch anzuwenden. 

Dabei werden Sie sowohl mit Exoten, Wildtieren und Heimtieren arbeiten dürfen und erfahren, wie die Lerntheorie und Trainingspraktiken immer wieder an das jeweilige Tier angepasst werden. Denn nicht nur jede Tierart, sondern jedes Individuum hat seine eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten, die Sie erkennen und für das Training nutzen lernen werden. 

Ergänzend unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach weiteren internationalen Projekten und Praktika in geeigneten Einrichtungen und zoologischen Gärten.

Tiertrainer Ausbildung - Trainer arbeiten mit Alpakas im Zoo

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt mit der ATN Tiertrainer werden!

Kein Institut bietet eine so facettenreiche Ausbildung für Tiertrainer wie die ATN.

Lernmethoden

Lernen soll effektiv sein, aber auch Spaß machen. Damit Sie wirklich verstehen, wie wirkungsvolles Tiertraining funktioniert, haben wir unsere eigene Lernplattform „ConnectiCloud“ entwickelt. Die Lektionen, die Ihnen monatlich in dieser Plattform als „ConnectiBooks“ zur Verfügung gestellt werden, bestehen nicht nur bloß aus Lehrtexten. Zusätzlich enthalten ist eine umfangreiche Sammlung an Medien zu jedem Themengebiet: Lehrvideos, Grafiken, Animationen, Schaubilder, Audio- Erklärungen. Viele Themen sind für Sie so einfacher zu erschließen und zu verinnerlichen. Sie können zum Beispiel Videoclips zum Aufbau unterschiedlicher Trainingsübungen anschauen oder das Beobachten und Interpretieren von Ausdrucksverhalten anhand von Videoclips üben.

Unterstützt werden Sie beim Erarbeiten des Theorie-Teils zusätzlich von einem engagierten Tutoren-Team, bestehend aus Praktikern und Akademikern. Viele von Ihnen sind erfolgreiche Tiertrainer und lassen Sie an Ihren Erfahrungen teilhaben. Sie können jederzeit Ihre Fragen an die Tutoren adressieren und an den regelmäßig angebotenen Video-Meetings teilnehmen.

Das Kompetenzteam der ATN

Wer sind die Fachautoren des Lehrgangs Tiertrainer?

Entscheidend für die Qualität einer jeden Ausbildung sind die Vermittler von Wissen: die Autoren, die Dozenten und Tutoren.

Es gibt ihn nun mal nicht, den Allwissenden, den Spezialisten auf allen Gebieten. Die ATN hat es sich jedoch zur Aufgabe gemacht, stets auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand zu unterrichten, ohne den Trend der Zeit und aktuelle Entwicklungen der Szene aus den Augen zu verlieren.

Lernen von einem Spezialisten-Team

Um diesem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden, arbeitet die ATN mit einem Experten-Team aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen.

 Praxiserfahrene Spezialisten aus Medizin und Biologie, Jura, Ethik, den Pflegewissenschaften oder der Verhaltenstherapie begleiten die Lehrgangsteilnehmer auf ihrem Weg zum professionell ausgebildeten Tiertrainer.

Breitgefächertes Insiderwissen

Sie als Schüler erhalten auf diese Weise ein breitgefächertes Insiderwissen, sei es auf dem Gebiet der Forschung oder auf praktischer Ebene wie auch der Beratung und Therapie. Diese Basis vereint das Know-how vieler Experten und befähigt Sie, sich eine eigene Meinung zu bilden. 

Sie sind nicht auf die Kenntnisse einer einzelnen Person angewiesen und können somit Ihren Standpunkt und Ihr Handeln wissenschaftlich fundiert vor Ihren Klienten vertreten.

Die aktuellen Fachautoren des Lehrgangs sind:

  • M.Sc. Anja Ballwieser
  • Dr. med. vet. Miriam Baumgartner
  • Dr. Eva-Maria Behnke
  • Saskia Bellwinkel
  • Dr. Immanuel Birmelin
  • Dr. rer. nat. Ute Blaschke-Berthold
  • M.Sc. Sabrina Brando
  • Dr. rer. nat. Jenny Byl
  • Samira Dietze
  • Prof. Dr. Julia Fischer
  • Dr. Anke Görlinger
  • Dr. Kurt Hammerschmidt
  • Prof. Dr. Linda Maria Koldau
  • Dr. rer. nat. Yvonne Krüger
  • M.Sc.  Tabea Lange
  • Patricia Lösche
  • Anne-Katrin Mausolf
  • Dr. Anna Sophie Müller
  • Daniela Müller
  • Dipl.-Biologin Hildegard Niemann
  • Dr. Miriam Paulisch
  • Prof. Dr. Helmut Prior
  • Prof. Dr. agr. habil. Gerold Rahmann
  • M.Sc. Martina Schiestl
  • M.A. Annabelle Steiger
  • B.Sc. Gerrit Stephan
  • Sonja Tschöpe
  • Dr. rer. nat. Petra Walter
  • Dr. rer. nat. Sven Wieskotten

Das größte und aktuellste Lernpaket für Tiertrainer am Markt

Ihr Beginn einer tierischen Karriere!

Setzen Sie auf Lernen mit Freude und effiziente, moderne Lernmethoden. Egal, was für ein Lerntyp Sie sind, welches Tempo Sie anstreben: Mit der ATN werden Sie Ihre Ziele erreichen.

Scroll to Top