Was kostet die Tiertrainer Ausbildung?

Kosten der Tiertrainer Ausbildung​

Berufsbild

Mehr zur Ausbildung Tiertrainer:
Aufbau und Struktur
Inhalt und Verlauf
Nach der Ausbildung

Die Kosten der Ausbildung

Wieviel kostet die Ausbildung zum Tiertrainer?

Der Tiertrainer Lehrgang zeichnet sich durch ein unschlagbares und einzigartiges Leistungspaket aus. Es lohnt sich, diese umfangreichen Leistungen genau mit anderen Angeboten zu vergleichen. Denn für die Ausbildungskosten in Höhe von 3.600.- Euro erhalten Sie ein außergewöhnliches Leistungspaket, sodass Sie im Anschluss bestens gerüstet sind, um mit fundiertem Wissen als qualifizierter Tiertrainer erfolgreich am Markt durchstarten zu können. Den Gesamtbetrag bezahlen Sie bequem in monatlichen Raten (15 Raten à 240.- Euro).

Im Rahmen der ATN Tiertrainer Ausbildung erwerben Sie ein umfangreiches Gesamtpaket – bestehend aus Studienunterlagen, Praxis-Seminaren und persönlicher Betreuung. Dieses Gesamtpaket bietet inhaltlich alles, was Sie benötigen, um im Anschluss als Tiertrainer beruflich durchstarten zu können. Das Zertifikat, das Sie bei bestandener Abschlussprüfung erhalten, lässt Qualität und Umfang Ihrer Ausbildung für Interessierte erkennbar werden.

ATN Akademie - Grafik Wippe Kosten und Leistungen

Kosten

3.600.- Euro
Zahlbar in 15 bequemen monatlichen Raten von 240.- Euro.

Das Zertifikat, das Sie bei bestandener Abschlussprüfung erhalten, lässt Qualität und Umfang Ihrer Ausbildung für Interessierte erkennbar werden.

Leistungspaket

Tiertrainer Ausbildung - Target Training mit einem Pinguin
Tiertrainer Ausbildung - Kaninchen springt über rot-weißes Hindernis

Voraussetzungen

Sonstige Rahmenbedingungen der Tiertrainer Ausbildung

Für die Einschreibung in den Lehrgang „Tiertrainer“ gibt es grundsätzlich keine Aufnahmevoraussetzungen. Sie müssen lediglich mindestens 18 Jahre alt sein. Durch die Komplexität der Lehrinhalte ist es jedoch eine gute Voraussetzung eine gesunde Neugier, genauso wie Spaß am kritischen Hinterfragen und Diskutieren zu haben. Doch keine Angst, Sie werden zu jedem Zeitpunkt auch in den komplexen Inhalten stets durch Ihre Dozenten und Tutoren unterstützt.

Weitere Rahmenbedingungen ergeben sich nach der Ausbildung, wenn Sie in den Beruf des Tiertrainers später einsteigen und Tiere im weitesten Sinne gewerblich für unterschiedliche Zwecke ausbilden wollen. Hier besteht in Deutschland die Pflicht des Sachkundenachweises, für den Sie nach der Ausbildung bei ihrem zuständigen Veterinäramt eine Prüfung nach §11 Abs. 1 Nr. 8 (a) TierSchG ablegen. 

Erfolgreiche Ausbildung mit der ATN

Beginnen Sie jetzt Ihre Zukunft als Tiertrainer!

Setzen Sie auf Lernen mit Freude und effiziente, moderne Lernmethoden. Egal, was für ein Lerntyp Sie sind, welches Tempo Sie anstreben: Mit der ATN werden Sie Ihre Ziele erreichen.

Scroll to Top